Zitty verändert Optik zum 30. Geburtstag

Mittwoch, 25. April 2007

Zum 30-jährigen Bestehen verändert das Berliner Stadtmagazin "Zitty" seine Optik. Das 14-täglich erscheinende Heft wird künftig auf Zeitschriftenpapier gedruckt und hat eine Struktur aus den drei Büchern "Berlin", "Kultur" und "Programm". "Mit dem großen Kulturteil, der alle bisherigen Rubriken Kino, Bühne und Musik umfasst, wollen wir einen themenübergreifenden Überblick über das große Angebot von Berlin geben", sagt Chefredakteur Matthias Kalle, der nach einem Ausflug zu Condé Nasts "Vanity Fair" zur "Zitty" zurück gekehrt ist. "Zitty" gehört zum Stuttgarter Holtzbrinck-Konzern. pap

Meist gelesen
stats