Ziff-Davis reorganisiert seine internationalen Geschäftsbereiche

Donnerstag, 15. Oktober 1998

Das New Yorker Medienunternehmen Ziff-Davis hat seine internationalen Aktivitäten unter einer Plattform zusammengefaßt. Vizepräsident des internationalen Geschäftsbereichs wird Aymar De Lencquesaing. Ziff-Davis möchte mit der neuen Struktur den Anforderungen des globalen Marktes besser entsprechen, außerdem würden Kundenservice und das Verlagsangebot von der Zusammenführung der internationalen Geschäfte profitieren. Die Ziff-Davis Verlag GmbH, München, ein Tochterunternehmen des New Yorker Verlags, gibt die Titel "PC Professionell", "PC Direkt" und "Internet Professionell" heraus und betreibt außerdem das Online-Angebot ZDNet Deutschland. Ziff Davis beschäftigt sich mit den Themen Computer- und Internet-Technologie.
Meist gelesen
stats