Zeitverlag hält am Zeitpunkte-Magazin fest

Donnerstag, 22. März 2001

"Die Meldung, dass das Magazin ,Zeitpunkte` eingestellt werden soll, ist falsch", so Maria Wittwer, aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Zeitverlags. "Wie diese Falschmeldung zustande kam, ist im Hause noch nicht geklärt", so Wittwer. Spiegel online hatte am Dienstag den stellvertretenden Geschäftsführer der "Zeit", Thomas Brackvogel zitiert, der die Einstellung des Magazins ankündigte. Man sei lediglich derzeit mit der Überarbeitung des Konzepts beschäftigt, das ab der 5. Ausgabe im Oktober wirksam wird, erklärt Wittwer. Der Verlag wird auch weiterhin jeden zweiten Monat das Magazin zu einem bestimmten Thema herausgeben.
Meist gelesen
stats