Zeitungsmarketinggesellschaft testet Anzeigensystem Multi-connect

Donnerstag, 03. September 1998

Für die Verarbeitung digitaler Anzeigen will die Zeitungsmarketinggesellschaft ZMG den Zeitungsverlagen eine neue Lösung anbieten. Das Anzeigenempfangssystem Multi-connect soll alle gängigen Protokolle auf einem einzigen Rechner sammeln und sie mit einem netzwerkweiten Einblick auf das detaillierte Eingangsjournal kombinieren. Ansprechpartner bei der ZMG ist Dietrich von Seggern, Digitaler Anzeigenservice,Telefon 069/973822-68, E-mail: segger@zmg.de.
Meist gelesen
stats