Zeitungsmarke "Welt" nimmt Regionen und Paid Content ins Visier

Montag, 02. November 2009
Die "Welt" wirbt derzeit mit einer Kampagne für ihre Kompaktausgabe
Die "Welt" wirbt derzeit mit einer Kampagne für ihre Kompaktausgabe

Das Tabloid "Welt Kompakt" aus dem Hause Axel Springer baut die lokale Berichterstattung aus. Neben den bereits bestehenden Lokalteilen in Berlin, Hamburg und München erscheinen ab sofort auch Städteseiten für Frankfurt, Düsseldorf und Köln. Für Frankfurt gab es schon einmal eine eigene Ausgabe, die jedoch im Januar 2008 eingestellt wurde. Die Entscheidung für mehr Lokalberichterstattung begründet ein Konzernsprecher mit dem gestiegenen Interesse der Leser an regionalen Informationen. Zudem startet der Schwestertitel "Welt am Sonntag" Ende November ein multimediales Digitalmagazin. Das Angebot basiert auf der Flash-Technologie und enthält neben klassischen Text- und Bildangeboten auch Audio- und Video-Inhalte, Animationen sowie Infografiken. Details verrät Axel Springer in seiner Unternehmensmitteilung noch nicht. Medienberichten zufolge soll das Angebot vorerst monatlich für einen Preis von 1,50 Euro pro Ausgabe erscheinen. Damit macht der Konzern einen Schritt in Richtung Paid Content, wie Vorstandschef Mathias Döpfner im August angekündigt hat.

Die Veränderungen bei der Zeitungsmarke "Welt sind eingebettet in eine "Innovationsoffensive". Wie HORIZONT.NET bereits berichtet hat, erscheint "Welt Kompakt" ab sofort mit mehr Berichten zu den Themen Internet und Lifestyle. Ziel ist es, noch stärker als bisher junge Zielgruppen insbesondere in Metropolenregionen zu erreichen. Zudem startet Axel Springer im Januar 2010 unter dem Titel "Welt Aktuell" einen eigenen Titel für die Fluggäste der Lufthansa.

Der Zeitpunkt für den Relaunch von "Welt Kompakt" kommt nicht von ungefähr, denn heute erscheint auch die Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" als Tabloidformat. Zwar gibt es thematisch keine hundertprozentige Überschneidung, aber Springer muss befürchten, dass gerade in der Launchphase viele Stammleser von "Welt Kompakt" auch das "Handelsblatt" im neuen Format testen werden. Beide Zeitungen wurden heute an Bahnhöfen kostenlos verteilt. bn
Meist gelesen
stats