Zeitungsgruppe Welt vermarktet künftig auch im TV

Freitag, 28. Juli 2006

Die Zeitungsgruppe Welt aus dem Verlag Axel Springer startet unter dem Label "Welt-Klasse" eine crossmediale Werbeform. Die Vermarktung umfasst die Bereiche Print, Online und TV. Bei "Welt-Klasse" werden Produkte mittels gebrandeten Spots bei den Sendern N-TV und N24, im Internetangebot Welt.de sowie durch Sonderbeilagen und Panorama-Anzeigen in den Printtiteln "Welt" und "Welt am Sonntag" beworben. Das crossmediale Angebot wird von der Abteilung Sonderwerbeformen der Zeitungsgruppe Welt/Berliner Morgenpost unter der Leitung von Knut-Fabian Döring verantwortet. Die redaktionelle Umsetzung übernimmt Astrid Gmeinski-Walter, Leiterin Redaktion Sonderthemen.

Eine Trennung von redaktionellen und werblichen Inhalten sei laut Springer gewährleistet. "Welt-Klasse" startet Anfang August, erster Kunde ist Daimler-Chrysler mit der Mercedes-Benz E-Klasse. gen

Meist gelesen
stats