Zeitungs Marketing Gesellschaft: Print gewinnt

Donnerstag, 04. März 2010
ZMG: Tageszeitungen sind beliebt
ZMG: Tageszeitungen sind beliebt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Regionalzeitung Tagespresse


Rund 82 Prozent der Bundesbürger halten Lokal- und Regionalzeitungen für unverzichtbar. Damit führt die Tagespresse die Liste der beliebtesten Medien an. Mit erheblichem Abstand folgt das Internet, auf das 55 Prozent nicht verzichten möchten. Der lokale Hörfunk (49 Prozent) und kostenlose Anzeigenblätter (39 Prozent) stehen in der Rangliste kurz dahinter. Zu dieser Erkenntnis kommt die Untersuchung "Zeitungsqualitäten 2010" der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG). Die Publikation, die sich eingehend mit dem Medium Zeitung auseinandersetzt, ist eine Zusammenstellung repräsentativer Studien der ZMG und externer Forschungsergebnisse wie beispielsweise Reichweitendaten der Media Analyse oder Befunde im Bericht "Jugend, Information, (Multi)Media 2009".

Die ZMG fand zudem heraus, dass rund drei Viertel aller Seiten innerhalb einer Tageszeitung regelmäßig gelesen werden und das bei einer durchschnittlichen Lesedauer von 40 Minuten täglich (montags bis samstags). Sogar 44 Prozent der Jugendlichen würden bei widersprüchlicher Berichterstattung am ehesten der Tageszeitung Glauben schenken (TV: 31 Prozent).

Erstmalig erfasst "Zeitungsqualitäten" in diesem Jahr auch die Online-Angebote des Printbereichs. Mit knapp 18 Millionen Unique Usern liegen die Zeitungen auch im Ranking der Top-15-Online-Angebote, die von der AGOF erfasst wurden, ganz weit vorne. hor
Meist gelesen
stats