Zeitschriften-Export nach England weiterhin möglich

Donnerstag, 21. Oktober 1999

Zeitschriften aus Deutschland, die Tabakwerbung enthalten, dürfen auch künftig nach Großbritannien exportiert werden. Diese Entscheidung hat jetzt das britische Health Department getroffen. Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) hatte eine Freiverkehrsklausel in dem geplanten britischen Gesetz zum Tabakwerbeverbot gefordert. Dieses Gesetz setzt das EU-Tabakwerbeverbot, das europaweit ab Juli 2002 gelten soll, bereits ab Dezember 1999 in nationales Recht um. Allerdings behält sich die britische Regierung vor, Einfuhrquoten für ausländische Magazine einzuführen. Nach Auffassung des VDZ stellt eine solche Festlegung von Importquoten allerdings einen groben Verstoß gegen EU-Recht dar.
Meist gelesen
stats