Zalando verdreifacht Umsatz auf über 500 Millionen Euro

Freitag, 20. Juli 2012
Geschäftsmodell für die Füße: Zalando macht mit dem Online-Schuhverkauf ordentlich Umsatz
Geschäftsmodell für die Füße: Zalando macht mit dem Online-Schuhverkauf ordentlich Umsatz

Während das Traditionsunternehmen Neckermann.de ums Überleben kämpft, laufen die Geschäfte bei Zalando offenbar glänzend. Das gilt zumindest für den Umsatz des Onlinehändlers, der im Geschäftsjahr 2011 auf 510 Millionen Euro netto geklettert ist. Das ist mehr als dreimal so viel wie ein Jahr zuvor.
Das Wachstumstempo von Zalando ist in der Tat beeindruckend. Der Ende 2008 gegründete Onlineshop für Schuhe und Fashion hatte im ersten Geschäftsjahr 2009 gerade mal einen Umsatz von sechs Millionen Euro netto gemeldet. Die massiven, in der Regel sehr aufmerkamkeitsstarken Zalando-Werbekampagnen von Jung von Matt/Fleet, Hamburg, haben dazu beigetragen, dass der Umsatz seither beinahe verzehnfacht werden konnte.

Robert Gentz, Gründer und Geschäftsführer von Zalando, gerät angesichts der Umsatzentwicklung ins Schwärmen. Diese zeichne "einen gelungenen und nachhaltig angelegten Aufbau zu einem der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen Europas nach", so Gentz.

Zum Umsatzplus beigetragen hat neben der Werbepräsenz, die teils über das Media-for-Equity-Model von Pro Sieben Sat 1 eingekauft wurde, auch die Internationalisierung von Zalando. So ist das Unternehmen inzwiscen auch in Spanien, Österreich, Schweiz, Holland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Schweden und Belgien aktiv. Laut Zalando-Geschäftsführer Rubin Ritter werden bereits 50 Prozent des Gesamtumsatzes außerhalb Deutschlands erzielt.

Die massiven Investitionen in Werbung und die Internationalisierung machen sich aber weiterhin beim Ergebnis bemerkbar. Im Jahr 2010 häufte sich ein Minus von 20,3 Millionen Euro an, wie Etailment berichtet. Dem Vernehmen nach hat Zalando auch 2011 noch Verluste geschrieben. Allerdings gehört das wohl zum Konzept. "Zalando ist solide finanziert und die Investitionen in Wachstum sind eine von uns bewusst gewählte Strategie", erklärt eine Sprecherin auf Nachfrage von HORIZONT.NET. Immerhin ist die Entwicklung positiv: Laut Geschäftsführer Gentz ist Zalando 2011 "nicht nur mit Blick auf den Umsatz enorm gewachsen, sondern auch hinsichtlich der Substanz des Unternehmens". mas
Meist gelesen
stats