ZDF wird Content-Partner von T-Online

Dienstag, 20. März 2001

Eine Woche nach der Präsentation der neuen Unternehmensstrategie von T-Online steht jetzt der erste Content-Partner des europaweit führenden Onlinedienstes fest. Gemeinsam mit dem ZDF will T-Online im August zur Internationalen Funkausstellung den Startschuss für das neue Nachrichtenportal Heute.t-online.de geben, das mit Informationen aus der Heute.online-Redaktion und den aktuell berichtenden ZDF-Redaktionen gespeist werden soll.

Das ZDF wird gleichzeitig seine Zusammenarbeit mit MSNBC, der Tochterfirma von NBC und Microsoft, beenden und das Portal zdf.msnbc.de einstellen. Das neue Angebot soll laut ZDF vorwiegend programmbezogene Inhalte liefern und werbefrei sein. Damit geht der Mainzer Sender auf die Forderungen des vierten Rundfunkänderungs-Staatsvertrags ein, die dem Sender in seinen Onlineauftritten Werbung und Sponsoring untersagen.

Telekom-Chef Ron Sommer bezeichnete die Content-Partnerschaft mit dem ZDF als Glücksgriff. Es bestünden die besten Voraussetzungen, um Heute.t-online.de langfristig als das führende Nachrichtenportal in Deutschland zu positionieren. T-Online gab zudem bekannt, seine für die CeBIT angekündigte Informationsplattform T-Info zum umfassendsten Auskunfts- und Informationsportal in Deutschland ausbauen zu wollen. Der neue T-Online-Chef Thomas Holtrop hatte am vergangenen Dienstag den Ausbau des Unternehmens zum Internet-Medienhaus und eine Contentoffensive angekündigt.
Meist gelesen
stats