ZDF startet eigenen Teletext

Dienstag, 21. Dezember 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Teletext ARD Dieter Stolte


Am 30. Dezember 1999 startet das ZDF seinen eigenen Teletext. Der neue Dienst unter dem Namen "ZDF.text" löst den gemeinsamen Teletext von ARD und ZDF nach fast genau 20 Jahren ab. Über eine Million Zuschauer pro Tag kann das ZDF im Teletext schon heute verzeichnen. Diese Zahl wird durch das neue Angebot noch einmal deutlich angehoben werden. Einen besonderen Schwerpunkt will der "ZDF.text" auf die redaktionellen Begleitung des Fernsehprogramms legen, erklärte ZDF-Intendant Dieter Stolte: "Wir stärken die wichtigsten programmlichen Pfeiler des ZDF mit zusätzlicher Information, mit Service, Sport und Börse." Den neuen Dienst bestreitet das ZDF aus bestehenden Ressourcen: Die Redaktion heute.online liefert die Nachrichten für den ZDF.text; Programmhinweise und -informationen entstammen dem Elektronischen Programmführer (EPF) des digitalen ZDF-Programmbouquets "ZDF.vision". Zum Frühjahr 2000 soll dann der ZDF.digitext, die digitale Version des Teletextes, eingeführt werden.
Meist gelesen
stats