ZDF startet Nachrichtenportal Heute.de im Januar ohne T-Online

Donnerstag, 25. November 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nachrichtenportal ZDF T-Online


Im kommenden Jahr beendet das ZDF seine Kooperation mit dem Internetanbieter T-Online für das Nachrichtenportal Heute.T-Online. Am 6. Januar startet der Mainzer Sender mit Heute.de eine neu gestaltete Website und will neben Informationen und Hintergründen verstärkt Videos und Animationen anbieten. Außerdem sollen die kompletten Sendungen "Heute" und "Heute-Journal" künftig online zu sehen sein. Nachdem die Zusammenarbeit des öffentlich-rechtlichen Senders mit T-Online auf heftige Kritik gestoßen war, wird Heute.de nun ohne Partner aus der Wirtschaft produziert.

Nach ZDF-Informationen ist die Seite die erste im deutschsprachigen Raum, die es in zwei Varianten geben wird - als Version für Bildschirmauflösungen über 1024 x 768 Pixel und als Version von 800 x 600 Pixel für kleine Monitore. Als zusätzlichen Service für Sehbehinderte bietet Heute.de an, Inhalte und Navigation per Audio oder in speziellen Browsern für Blinde auszugeben. ps
Meist gelesen
stats