ZDF holt Roche & Böhmermann ins Hauptprogramm

Freitag, 07. Dezember 2012
Die Talkshow "Roche & Böhmermann" sind ab 2013 auch im Hauptprogramm zu sehen
Die Talkshow "Roche & Böhmermann" sind ab 2013 auch im Hauptprogramm zu sehen
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Hauptprogramm Roche Kochshow Lanz Innovationsfläche ARD



Ende des Jahres beendet das ZDF die Kochshow "Lanz kocht". Vom kommenden Jahr an will das ZDF den späten Freitagabend als "Innovationsfläche" nutzen und hebt Sendungen ins Hauptprogramm, die sich bei ZDF Neo und ZDF Kultur bewährt haben. Den Anfang macht am 25. Januar die Serie "Scott & Bailey", die bislang auf ZDF Neo zu sehen war. Ab dem 8. März wird im Anschluss an die Serie um 0.30 Uhr außerdem die hochgelobte Talkshow "Roche & Böhmermann" wiederholt. Die Erstssausstrahlung der neuen Folgen erfolgt wie bislang immer sonntags um 22 Uhr bei ZDF Kultur.

"Auf den Digitalkanälen konnten wir eine Reihe von modernen und erfolgversprechenden internationalen Serien und Show-Formaten ausprobieren, die wir nun am späten Freitagabend im Hauptprogramm einsetzen werden", sagt ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler. Außerdem entwickelt das Zweite derzeit neue Comedy-Formate, die ebenfalls am späten Freitag Abend zu sehen sein werden.

Außerdem haben die Chefredakteure von ARD und ZDF vereinbart, die Zahl paralleler Live-Übertragungen royaler Ereignisse "auf ein Minimum" zu reduzieren. Die Öffentlich-Rechtlichen wollen sich bei der Übertragungen von royalen Ereignissen wie Trauerfeiern oder Krönungen künftig abwechseln. Bei Top-Ereignissen wie Hochzeiten schließen ARD und ZDF eine doppelte Berichterstattung aber auch in Zukunft nicht aus: Man stimme darin überein, "dass es Ereignisse von überragender journalistischer und zeithistorischer Bedeutung geben kann, bei denen im Einzelfall über eine Parallelübertragung entschieden werden muss". dh
Meist gelesen
stats