ZDF baut Abendprogramm um

Donnerstag, 09. August 2007
Thomas Bellut reformiert das Programm des Zweiten
Thomas Bellut reformiert das Programm des Zweiten
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Programmreform Thomas Bellut Abendprogramm ARD


Das ZDF plant im kommenden Jahr eine umfassnde Programmreform. Das bestätigte Programmdirektor Thomas Bellut gegenüber der Nachrichtenagentur DPA. Umgebaut werden vor allem der Mittwoch-, Donnerstag- und Samstagabend. Am Mittwoch sollen ab 2008 nur noch Filme und Shows laufen. Mit TV-Filmen würde das ZDF damit gegen den "Filmmittwoch im Ersten" konkurrieren. Das Kriminalmagazin "XY... Ungelöst" wird vom Donnerstag auf den Mittwoch verlegt und von 60 auf 90 Minuten verlängert. Der Donnerstag soll zum Serienabend werden. Die "ZDF Reporter" wandern vom Mittwoch auf den Donnerstag. Das Geschichtsmagazin "History" am Sonntag soll statt spätabends schon um 18.30 Uhr laufen. Volksmusik wird künftig nur noch am Samstabend zu sehen sein.

Mit dieser "Belebung" des Programms will der öffentlich-rechtliche Sender die Abwanderung junger Zuschauer zu den Privaten stoppen. Sowohl ARD als auch das ZDF mussten bei den jungen Zuschauern im ersten Halbjahr 2007 herbe Verluste verkraften. dh

Meist gelesen
stats