ZDF-Intendant Stolte zur CeBIT Home: Massen- und Individualkommunikation müssen einander ergänzen

Mittwoch, 26. August 1998

"Bei allem Fortschritt der Medien in Richtung Individualkommunikation darf vor lauter Individuen nicht die Kommunikation und damit der gesamtgesellschaftliche Konsens auf der Strecke bleiben." Mit diesem Appell verband ZDF-Intendant Dieter Stolte in seiner Eröffnungsrede zur CeBIT Home zugleich ein Plädoyer für ein auch künftig gemeinwohlorientiertes Mediensystem, in welchem der öffentlich-rechtliche Rundfunk ein unverzichtbarer Teil von Multimedia bleiben müsse. Zusammenfassend wertete Stolte die CeBIT Home als ebenso praktische wie willkommene Gelegenheit, um die vielzitierte Mediengesellschaft der multimedialen Technologie einen großen Schritt näher zu bringen und dabei die gerade in Deutschland noch bestehenden mentalen und emotionalen Blockaden weiter abzubauen.Informationen zur CeBIT Home unter http://www.horizont.net/special.
Meist gelesen
stats