ZAS-Statistik: Anzeigenmarkt zieht leicht an

Freitag, 31. März 2006
Focus liegt im ersten Quartal vor Stern und Spiegel
Focus liegt im ersten Quartal vor Stern und Spiegel

Laut der aktuellen Zentralen Anzeigenstatistik (ZAS) des Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) haben die Verlage in den ersten drei Monaten des Jahres 3,3 Prozent mehr Anzeigenseiten als im Vorjahreszeitraum ausgewiesen. Ende Februar hatte das Plus bei 1,5 Prozent gelegen. Zu den Gewinnern gehören mit plus 18,7 Prozent die Programmzeitschriften (insgesamt 3.968 Anzeigenseiten). Mit überdurchschnittlichen Zuwächsen glänzen auch monatliche (plus 11,6 Prozent/ 3412 Anzeigenseiten) und 14-tägliche Frauenzeitschriften (plus 9,5 Prozent /2.266 Anzeigenseiten). Die meisten Anzeigen verkaufte in den ersten drei Monaten der "Focus"(932) vor "Stern" (907) und "Spiegel" (792). se

Meist gelesen
stats