ZAK: Thomas Fuchs löst Norbert Schneider ab

Mittwoch, 17. März 2010
Thomas Fuchs ist ab sofort Beauftragter für Programm und Werbung bei der ZAK
Thomas Fuchs ist ab sofort Beauftragter für Programm und Werbung bei der ZAK

Die Direktoren der Landesmedienanstalten haben Thomas Fuchs mit den Bereichen Programm und Werbung bei der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) beauftragt. Der 44-Jährige löst damit den Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, Norbert Schneider, ab, der um eine vorzeitige Amtsübergabe gebeten hatte. Fuchs' Amtszeit ist vorerst bis zum 31.12.2010 befristet. Danach soll das Personal der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) komplett neu zusammengesetzt werden. In seiner Position wird sich der studierte Jurist, der seit 2008 Direktor der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein ist, um die Abstimmung der Anträge auf Zulassung bundesweit verbreiteter Fernsehprogramm und Mediendienste kümmern und Beschwerden bearbeiten, die sich auf Programmgrundsätze und Werberegelungen beziehen.

Die ZAK, die abschließend zuständig für die Zulassung bundesdeutscher Rundfunkveranstalter ist, setzt sich aus Direktoren und Präsidenten der 14 Landesmedienanstalten zusammen. Neben Thomas Fuchs gibt es mit Hans Hege einen zweiten Beauftragten der ZAK, der sich um Plattformregulierung und Digitalen Zugang kümmert. hor
Meist gelesen
stats