"Yuno": "Stern" testet Wissensmagazin für Kinder

Donnerstag, 20. Mai 2010
Will mit "Yuno" junge Leser ansprechen: Antje Schlünder
Will mit "Yuno" junge Leser ansprechen: Antje Schlünder

Nun bringt auch der "Stern" ein eigenes Wissensmagazin für Kinder heraus: Zunächst einmalig zum Preis von 3,00 Euro erscheint am 15. Juni 2010 "Yuno". Das Magazin richtet sich an Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Es erscheint in einer Druckauflage von 175.000 Exemplaren und wird einen Umfang von 100 Seiten haben.  Das Konzept: "Yuno" soll Wissen, leicht verständlich aufbereitet, vermitteln, viele Bilder und Lesespaß bieten. Es enthält neben Portraits bekannter Stars auch Hintergrundgeschichten über historische, wissenschaftliche oder psychologische Themen sowie einen Sportteil. Damit will der "Stern"-Ableger ein neues Segment eröffnen - "jenseits der klassischen Teenager-Zeitschriften und Kinder-Wissensmagazine". 

Ganz so neu dürfte das Segment aber nicht sein: Hier hat auch schon "Der Spiegel" sein Wissensmagazin für Kinder "Dein Spiegel" platziert, das Heft erscheint seit Dezember 2009 monatlich in einer Auflage von 150.000 Exemplaren zum Copypreis von 3,40 Euro. Außerdem gibt es zahlreiche Wissenstitel wie "Geolino", "Wunderwelt Wissen" und "Welt der Wunder", die diese Zielgruppe adressieren. 

Verlagsleiterin Antje Schlünder: "Yuno" ermöglicht die Ansprache einer jungen Zielgruppe und führt diese an die Marke "Stern" heran". Konzipiert wurde das Heft von der "Stern"-Redaktion. Entwickler und Redaktionsleiter ist Florian Gless, Ressortleiter "Deutschland und Gesellschaft".

Das Projekt entstand im Rahmen des von Gruner + Jahr intern ausgeschriebenen Wettbewerbs "Grüne Wiese" 2009 und wurde seitdem weiterentwickelt. se 
Meist gelesen
stats