Yps ist wieder zurück

Freitag, 12. August 2005

Am 18. August erscheint "Yps" aus dem Egmont Ehapa Verlag nach einer Pause von 5 Jahren mit seiner Ausgabe 1245. Zunächst handelt es sich um eine einmalige Testausgabe. Wie das Logo bleiben weitere Merkmale unverändert. So gibt es beispielsweise wieder ein Gimmick: Eine Geldmaschine, die ein Gedenken an die Gründerjahre von "Yps" sein soll, denn eine solche Maschine gab es erstmals im Jahre 1975. Das Comic-Angebot reicht in dieser Ausgabe von Lucky Luke über die Abrafaxe bis hin zu Werner und dem karierten Känguruh Yps. Der redaktionelle Inhalt beschäftigt sich vor allem mit den Themen Geld und Känguruhs. Die Chefredaktion übernimmt Sanya Saydo, Produkt-Manager ist Thomas Puchert. Das 36-seitige Heft hat eine Startauflage von 150.000 Exemplaren. Da es sich um ein Testheft ohne Anzeigen handelt, ist zu Anzeigenpreisen der eventuell folgenden Ausgaben nichts bekannt. is

Meist gelesen
stats