Young & Rubicam: David Sable wird weltweiter CEO

Mittwoch, 09. Februar 2011
David Sable kehrt als Chef zu Young & Rubicam zurück
David Sable kehrt als Chef zu Young & Rubicam zurück

Bei Young & Rubicam Advertising gibt es einen Wechsel an der weltweiten Führungsspitze. Der neue starke Mann bei der Kreativschmiede aus dem WPP-Konzern heißt David Sable. Der Manager tritt in die Fußstapfen von Hamish McLennan, der den Posten nach fünf Jahren aufgibt. Peter Stringham, CEO der Dachgesellschaft Young & Rubicam Brands, begründet den Umbau damit, dass McLennan aus familiären Günden in seine Heimat nach Australien zurückkehren wolle. McLennan bleibt noch bis Jahresende als Chairman von Young & Rubicam aktiv, dann wird der neue Agenturlenker Sable auch diese Funktion übernehmen. Darüber hinaus bleibt Sable Chef des Microsoft-Teams, das sämtliche Marketingaktivitäten der WPP-Gruppe für den Softwareriesen koordiniert.

Für Sable, der seit vielen Jahren im WPP-Konzern tätig ist, bedeutet der Wechsel eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: Der Manager hatte seine Karriere bei Young & Rubicam begonnen. Danach war er unter anderem bei Wells Rich Greene, der israelischen Agentur Mimsar-Arielly und den beiden zu Y&R gehörenden PR-Denstlestern Burson-Marsteller und Cohn & Wolfe tätig.

Im Jahr 2001 heuerte Sable schließlich bei der Dialog-Agentur Wunderman an. Bei der Schwesteragentur von Young & Rubicam war er zuletzt als Vice Chairman und Chief Operating Officer tätig. mas
Meist gelesen
stats