Yoolia.com stellt Onlineauftritt ein

Mittwoch, 10. Januar 2001

Das Anfang 2000 gegründete Internetunternehmen Yoolia mit Sitz in Berlin hat aufgrund einer drohenden Pleite den Betrieb seiner Onlineplattform eingestellt. Die als Web-Wegweiser für Internetnutzer gestartete Site brachte dem Unternehmen nach eigenen Angaben nicht die erhofften Werbeeinnahmen ein. Zudem haben Marketingaufwendungen in Millionenhöhe tiefe Löcher in die Unternehmenskasse gerissen. Außerdem habe sich Yoolia mit einer Werbekampagne finanziell überhoben, heißt es. Um ein drohendes Insolvenzverfahren abzuwenden, hat sich das Unternehmen nun für ein neues Geschäftsmodell entschieden. In Zukunft will Yoolia ganz auf das Consumer-Geschäft verzichten und sich ausschließlich auf die Entwicklung und den Verkauf von Personalisierungs-Software konzentrieren. Nur 10 von ursprünglich 70 Mitarbeitern sind mittlerweile noch an Bord.
Meist gelesen
stats