Yoc vermarktet mobile Angebote des Nachrichtensenders N24

Dienstag, 24. Juli 2012
Die N24-iPhone-App wird künftig von Yoc vermarktet
Die N24-iPhone-App wird künftig von Yoc vermarktet

Es ist ein Schritt, den N24-Geschäftsführer Torsten Rossmann bereits im HORIZONT-Interview angekündigt hatte: Der Nachrichtensender verlegt zum 1. August die Vermarktung seiner mobilen Angebote - im Detail der mobilen Website sowie der iOS- und Android-Apps - und zwar von G+J EMS zu Yoc. Seit 2011 liegt die TV-Vermarktung von N24 nicht mehr bei Seven-One Media, sondern bei IQ Media Marketing. Und auch die Online-Vermarktung steht zur Disposition: Der Vertrag mit Seven-One Media läuft Ende dieses Jahres aus - und laut Rossmann gibt es zumindest Überlegungen, auch hier zu wechseln.

Für Yoc, einen reinen Technologieanbieter ohne eigenen Content, ist der Gewinn von N24 eine wichtige Ergänzung im Bereich Business & News, wie das Unternehmen betont. Im Portfolio von Yoc sind außerdem die mobilen Angebote des Zeitungsvermarkters OMS, von Eurosport, Radio.de und Gofeminin.de. 2011 erzielte das Unternehmen Umsätze in Höhe von 33,3 Millionen Euro. sw
Meist gelesen
stats