Yoc verdoppelt Umsatz und Gewinn

Donnerstag, 14. August 2008
Präsentiert gute Zahlen: Yoc-Vorstand Dirk Kraus
Präsentiert gute Zahlen: Yoc-Vorstand Dirk Kraus

Die Mobile-Marketing-Agentur Yoc hat ihren Wachstumskurs im ersten Halbjahr fortgesetzt. Die Berliner verdoppelten ihren Umsatz im Vorjahresvergleich auf 11,7 Millionen Euro (2007: 5,8 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich sogar um 144 Prozent auf 1,2 Millionen Euro nach 500.000 Euro im Vorjahr. Der operative Cash-Flow kletterte um 320 Prozent auf 1,4 Millionen Euro. Wachstumsmotor war der Produktbereich Affiliate-Marketing, dessen Umsätze sich von 0,5 auf 3,2 Millionen Euro erhöhten. Das entspricht einer Steigerungsrate von 560 Prozent. Somit macht das Geschäft mit Partneranzeigen im Internet 27 Prozent des Konzernumsatzes aus.

Die meisten Umsätze werden aber nach wie vor im Bereich Mobile Marketing generiert. Dort legte Yoc beim Umsatz um 87 Prozent auf 7,1 Millionen Euro zu. In der Folge trägt dieser Geschäftsbereich 61 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Yoc führt das deutliche Umsatzplus vor allem auf das starke Wachstum in Deutschland zurück. Dort legten die Erlöse um 243 Prozent auf 9,8 Millionen Euro (2007: 2,9 Millionen Euro) zu. Damit erhöht sich der Anteil des Inlandsumsatzes auf 84 Prozent nach 50 Prozent im Vorjahreszeitraum. Die Auslandsumsätze gingen dagegen um 1,1 Millionen Euro auf 1,8 Millionen Euro zurück. Die bedeutendsten Märkte waren Großbritannien und Belgien. brö

Meist gelesen
stats