Yoc stellt sich neu auf

Freitag, 27. Januar 2012
Yoc-Chef Dirk Kraus
Yoc-Chef Dirk Kraus

Die Berliner Yoc-Gruppe bedient die Wachstumssegmente im Mobile-Markt künftig mit eigenen Unternehmensmarken. Die Produkte und Technologien aus dem Bereich Mobile Technology werden ab sofort unter der Marke Sevenval zusammengeführt. Das Media-Segment wird wie bisher unter der Kernmarke Yoc Media betrieben. Beide Einheiten werden unter der Dachmarke Yoc-Gruppe angesiedelt. Begründet wird die neue Organisationsstruktur mit dem enormen Wachstum im Markt für mobile Werbung und Anwendungen. Die Tatsache, dass 2011 die Zahl der weltweiten Smartphone-Nutzer um mehr als 50 Prozent angestiegen sei, führe naturgemäß "zu komplexeren Anforderungen, einer wachsenden Zahl an Marktteilnehmern und zunehmender Spezialisierung", teilt Yoc mit. Mit der Fokussierung auf Mobile Technology und Media glaubt die Yoc-Gruppe nach eigenen Angaben, die Anforderungen der Kunden besser bedienen zu können.

Sevenval ist seit über zwölf Jahren am Markt und hat sich auf die Erstellung von mobilen Internetportalen, Web-Applikationen und integrierten Mobile Marketing Kampagnen spezialisiert. Die Business Unit Media mit den Bereichen Mobile Advertising sowie der Performance Marketing Plattform Belboon wird wie bisher unter der Kernmarke Yoc Media betrieben und bietet Advertisern und ihren Partnern das größte Premium Mobile Ad Network in Europa. mas
Meist gelesen
stats