Yello-Marketer Philipp Friedel wechselt zu T-Mobile

Montag, 14. August 2006

Der Bonner Mobilfunkanbieter T-Mobile Deutschland hat die Position des Leiters Market Communications mit Philipp Friedel besetzt. Der 39-Jährige, der Anfang September bei der Telekom-Tochter anheuert, tritt in die Fußstapfen von Wolfgang Kampbartold. Der 41-Jährige hatte seit seiner Beförderung zum Leiter Market Communications bei T-Mobile International im Februar den Job zusätzlich ausgeübt. Friedel berichtet in Zukunft direkt an Stefan Homeister, der Anfang Juni 2006 die Nachfolge von Martin Knauer als Geschäftsführer Marketing angetreten hatte. Friedel kommt vom Energiekonzern Yello Strom in Köln, wo er in den vergangenen sieben Jahren als Marketingleiter tätig war. In dieser Funktion verantwortete er unter anderem das aktuelle TV-Presenting von Yello-Strom bei den "Tagesthemen" der ARD. Zudem war Friedel als Projektleiter für die Marketingaktivitäten von Yello Strom und dessen Mutterkonzern EnBW zur Fußball-WM verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Yello Strom war der studierte Betriebswirt bei verschiedenen Werbeagenturen beschäftigt, wo er Marken wie Mercedes-Benz, Postbank und Ford betreute. mas

Meist gelesen
stats