Yam hat sich 250.000-mal verkauft

Donnerstag, 26. Oktober 2000

Das am 13. September gestartete wöchentliche Jugendmagazin „Yam“ aus dem AS Young Mediahouse hat nach der Einführungsphase mit dem Sonderpreis von einer Mark die Umstellung auf den Regelpreis von 2,50 Mark erfolgreich verkraftet. Zum Copypreis von 2,50 Mark verkaufte sich „Yam“ nach Verlagsangaben mehr als 250.000-mal und übertraf damit deutlich das selbstgesteckte Auflagenziel von 200.000 Exemplaren. Der zeitgleich gestartete Onlineauftritt Yam.de verzeichnet 85.000 Page-Impressions pro Tag.
Meist gelesen
stats