Yahoo und Microsoft nehmen Gespräche wieder auf

Dienstag, 06. Mai 2008
Rückzug vom Rückzug: Yahoo-Spitze Jerry Yang
Rückzug vom Rückzug: Yahoo-Spitze Jerry Yang

Yahoo will sich nun doch wieder mit Microsoft an den Verhandlungstisch setzen und über eine Übernahme verhandeln. Damit reagiert Yahoo-Chef Jerry Yang auf die starke Kritik der Aktionäre an der ihrer Meinung zu harten Verhandlungshaltung des 39-Jährigen. Erst am vergangenen Wochenende hatte Microsoft die Übernahmegespräche als gescheitert erklärt, da sich die beiden Unternehmen nicht auf einen Kaufpreis einigen konnten. Yahoo forderte 37 Dollar pro Aktie, Microsoft war jedoch nur für 33 Dollar bereit.

Ob auch Microsoft die Gespräche wieder aufnehmen will, steht noch nicht fest. Allerdings wird dies von Aktionären und Analysten als wahrscheinlich eingeschätzt, da der amerikanische Softwareriese die Übernahme von Yahoo dazu nutzen wollte, seine Marktposition im Netz zu stärken. Ein Verbund zwischen dem Internet-Konzern und Microsoft würde für den Marktführer Google eine ernstzunehmende Konkurrenz darstellen. jm
Meist gelesen
stats