Yahoo steigt beim Mobildienst Sonera Zed ein

Dienstag, 06. August 2002

Das Internetportal Yahoo beteiligt sich mit 15 Prozent an Sonera Zed, einem Inhalteanbieter für mobile Geräte. Beide Unternehmen wollen künftig europaweit co-gebrandete Mobilfunkdienste anbieten. Yahoo hat das Recht, den Anteil an Sonera Zed im Laufe der nächsten zwei Jahre auf bis zu 100 Prozent zu erhöhen oder sich aus dem Geschäft wieder zurückzuziehen. Das Portal ist ebenfalls berechtigt, Vertreter in den Aufsichtsrat von Sonera Zed zu entsenden.

Die gemeinsame Angebotspalette, die aus Logos, Klingeltönen, Bildnachrichten, Chat-Funktionen und News besteht, soll zu erst in Großbritannien, Deutschland und Italien an den Start gehen. Yahoo wird die Technologieplattform von Sondera Zed auch nutzen, um die Produkte Yahoo Messenger und Yahoo Mail für Mobilfunkkunden bereitzustellen.

Sonera Zed wurde 1999 als 100-prozentige Tochter des finnischen Telekommunikationskonzerns Sonera gegründet. Das Unternehmen bietet seine Dienste in Kooperation mit 17 Mobilfunkbetreibern in sechs europäischen Ländern an.

Meist gelesen
stats