Yahoo schließt Verkaufsbüros in Hamburg und Düsseldorf

Dienstag, 09. Dezember 2008
Yahoo bündelt den Verkauf in München
Yahoo bündelt den Verkauf in München

Yahoo macht seine Verkaufsbüros in Düsseldorf und Hamburg dicht. Ab dem 2. Quartal 2009 wird der Vertrieb am deutschen Hauptsitz in München zentralisiert. Das Sales Team von Yahoo wird dabei in sogenannte "Agency Pods" gegliedert. Jedem Agenturnetzwerk und jedem Geschäftszweig wird ein eigenes Team zugeordnet, das den Kunden Lösungen aus einer Hand anbieten soll. Diese Struktur gleiche der Arbeitsweise großer Agenturnetzwerke, teilt Yahoo mit. „Unsere neue Struktur ist Yahoos Antwort auf die Wünsche der Werbetreibenden nach schnell und effizient aufeinander abgestimmten Lösungen und einer einzigen Anlaufstelle für das gesamte Agenturnetzwerk" begründet Commercial Director Heiko Genzlinger die Restrukturierung. "Auf diese Weise stellen wir einen optimalen und effizienten Know-how-Transfer in beide Richtungen sicher." Kündigungen sollen durch die Zentralisierung nicht notwendig werden. Allen Mitarbeitern aus Hamburg und Düsseldorf soll ein Angebot gemacht werden. Verkaufschef bleibt Heiko Genzlinger.

Der Internetkonzern Yahoo steht derzeit unter Druck. Nachdem Yahoo-Gründer Jerry Yang ein Übernahmeangebot von Microsoft abgelehnt hat, befindet sich die Aktie im Sinkflug. Yang selbst hat vor rund drei Wochen seinen Rücktritt angekündigt. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Dafür machen immer wieder Gerüchte über neue Verhandlungen mit Microsoft die Runde. Zuletzt heiß es, Microsoft wolle lediglich das Filetstück von Yahoo, die Suchmaschinentechnologie übernehmen. dh
Meist gelesen
stats