Yahoo muss erneut Federn lassen

Dienstag, 13. November 2001

Das angeschlagene Web-Portal Yahoo will offenbar sein Restrukturierungsprogramm weiter verschärfen. Nach Berichten US-amerikanischer Medien soll das Unternehmen am 15. November im Rahmen einer Analystenkonferenz erneut Massenentlassungen sowie eine Reorganisation der Konzernstruktur bekannt geben.

Den Angaben zufolge sollen die derzeit 44 Geschäftsbereiche auf acht reduziert werden. Zudem werde Yahoo etwa 385 Mitarbeiter und damit 15 Prozent der Gesamtbelegschaft entlassen.

Bereits im April hatte Yahoo 425 Jobs gestrichen. Im 3. Quartal hatte das Unternehmen einen Verlust von 24,1 Millionen Dollar ausgewiesen. Der Umsatz ging von 295,5 Millionen Dollar im Vorjahr auf 166,1 Millionen Dollar zurück.
Meist gelesen
stats