Yahoo ist beliebter als Google

Dienstag, 14. August 2007

Yahoo ist die beliebteste Portal- und Suchmaschinenmarke in den USA. Wie aus einer Umfrage der University of Michigan hervorgeht, schneidet Yahoo mit 79 von 100 möglichen Punkten erstmals besser ab als Erzrivale Google, der sich um 3,7 Prozent verschlechtert und nur noch 78 Punkte erhält. Das Ergebnis von Yahoo ist dagegen fast 4 Prozent besser als im Vorjahr. Larry Freed, CEO des Studien-Sponsors Foresee Results, begründet das Ergebnis unter anderem mit dem Relaunch der Yahoo-Website. Vor allem die Community-Angebote und die neuen Funktionen des Portals haben nach Ansicht Freeds zu der positiven Entwicklung beigetragen. Für schlechte Stimmung dürfte die Studie bei AOL sorgen. Das Portal erhält nur noch 67 Punkte - ein Minus von neun Prozent. Die Suchmaschine Ask.com verbessert sich um 5,6 Prozent auf 75 Punkte. Für die Umfrage wurden im 2. Quartal 70.000 Verbraucher befragt. mas

Meist gelesen
stats