Yahoo-Kampagne soll Spaßfaktor hervorheben

Donnerstag, 08. April 1999

Der Internet-Navigationsdienst Yahoo hat jetzt eine Print-Kampagne gestartet, die in Fach- und Publikumstiteln auf die besondere Qualität im Gegensatz zu konventionellen Suchmaschinen hinweist. Die Publikumsmotive "Mülltonne" und "Urlauber" sollen dabei eine Navigationshilfe - laut dem US-Infodienst Redherring Online eine "überportal" - "von Menschen für Menschen" kommunzieren, die Wichtiges von Unwesentlichem trennt. Die Kampagne ist das erste Ergebnis der kürzlich für Deutschland neugewählten Münchner Agentur Robert & Horst. "Damit wollen wir vor allem die spaßige Seite des Internet hervorheben", so Robert & Horst-Geschäftsführer David Eicher. Weitere Motive sollen in Kürze folgen. In Fachtiteln soll dagegen das Motiv "Krönung" Werbungtreibenden vermitteln, daß Yahoo optimale Rahmenbedingungen bietet, um Zielgruppen via Internet effizient zu erreichen. Yahoo hatte sich im März vom Publicis-Network und damit vom Konzept einer europaweiten Leadagency verabschiedet. Nach Angaben des Unternehmens habe die europaweite Zentralisierung bei einem Network zu Reibungsverlusten und Unflexibilität bei der Umsetzung nationaler Kampagnen geführt.
Meist gelesen
stats