Yahoo-Chefin Bartz baut Konzern um und sucht neuen Marketingchef

Montag, 23. Februar 2009
Carol Bartz baut Yahoo um
Carol Bartz baut Yahoo um

Knapp sechs Wochen nach ihrem Amtsantritt krempelt die neue Yahoo-Chefin Carol Bartz den Konzern kräftig um. Einen Bericht des "Wall Street Journals" zufolge sollen Aufgaben wie das Marketing und die Produktentwicklung stärker zentralisiert werden. Bislang sind diese Funktionen in verschiedenen Bereichen im Unternehmen angesiedelt. Ziel der Umstrukturierung ist es, die Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Außerdem soll die Zentralisierung bewirken, dass die Yahoo-Angebote im Web künftig einheitlicher auftreten.

Im Zuge des Umbaus soll es dem Vernehmen nach auch Veränderungen im Management geben. Wie das "Wall Street Journal" erfahren haben will, sucht Bartz bereits nach einem Chief Marketing Officer - ein Posten, der gegenwärtig nicht besetzt ist. Außerdem soll die derzeitige US-Werbechefin Hilary Schneider dem Vernehmen nach künftig Yahoo Nordamerika führen.

Bartz hatte die Nachfolge von Yahoo-Mitgründer Jerry Yang Mitte Januar 2009 angetreten. Yang hatte sich wegen seiner Ablehnung einer Übernahme von Yahoo durch Microsoft scharfe Kritik von Aktionären zugezogen. Bartz muss nun unter anderem entscheiden, ob Yahoo das Geschäft mit der Internet-Suche behält oder etwa doch noch an Microsoft verkauft. Marktführer ist hier mit weitem Abstand der Internet-Konzern Google. mas
Meist gelesen
stats