Xperia-Smartphone: Sony kooperiert mit Surfermarke Billabong

Dienstag, 07. Februar 2012
Das Smartphone ist ab Anfang März erhältlich
Das Smartphone ist ab Anfang März erhältlich

Es soll ein Smartphone für Extremsportler sein: Im Rahmen der neuen weltweiten strategischen Partnerschaft zwischen Sony Ericsson und Billabong bringt der Düsseldorfer Konzern das Xperia Active in der Billabong-Edition auf den Markt. Das Handy sei wassergeschützt und staubdicht nach IP67 (30 Minuten bei einem Meter Wassertiefe) und verfüge über einen 3-Zoll großen, kratzfesten Mineralglasbildschirm, der auch mit nassen Fingern bedient werden könne, verkündet Sony. Die Marke Billabong steht für das Lebensgefühl der Board-Sportarten Surfen, Snowboarden, Skateboarden und Wakeboarden. "Zusammen mit Billabong erhalten wir einen direkteren Zugang zu einer leidenschaftlichen und aufgeschlossenen Community, deren Mitglieder zu den Meinungsführern in den Bereichen Sport und Technik gehören", sot Björn Bourdin, Head of Marketing CU Central Europe von Sony Ericsson.

Die Zusammenarbeit umfasst zudem exklusive Inhalte auch für weitere Xperia-Modelle wie einen Billabong-Bildschirmschoner, Videos und Billabong Live, einer ab sofort für Sony Ericsson-Modelle erhältlichen App im Android Market. Das Xperia Active in der Billabong-Edition ist ab Anfang März im Fachhandel für 279 EUR erhältlich.

Wie Anfang Januar bekannt wurde, verschwindet die Marke Sony Ericsson vom Markt, alle künftigen Smartphones des Handyherstellers werden bis auf weiteres unter der Marke Xperia vermarktet. jm
Meist gelesen
stats