Xmachina relauncht Lucky Luke

Mittwoch, 16. August 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Multimediaagentur Lucky Luke Morris Motor Egmont Ehapa


Pünktlich zum neuen Lucky-Luke-Band, der diesen Monat erschienen ist, hat die Heidelberger Multimediaagentur Xmachina die Website des Comic-Helden überarbeitet. Auf www.lucky-luke.de erfährt der User Details zur Entstehung der vergessenen Lucky-Luke-Geschichte "Die Eisenbahn durch die Prärie", die bereits im Jahre 1955 entstanden ist, aber erst jetzt für eine breite Leserschaft veröffentlicht wurde. Neben einer Einführung in den neuen Band 79 sind dort auch die Biografien der Lucky-Luke-Zeichner und -Szenaristen, ein Interview mit Morris, eine Beschreibung der verschiedenen Comic-Charaktere, Spiele und "Lukes Lied" zu finden. Für Fans und Sammler bietet die Seite außerdem eine Übersicht aller bereits erschienenen Bände mit Verlinkung in die Online Shops des Egmont Ehapa Verlags, für den Xmachina bereits seit 10 Jahren verschiedene Websites betreut. bu

Meist gelesen
stats