Xing erfindet sich neu

Dienstag, 17. Mai 2011
Die neue Startseite von Xing
Die neue Startseite von Xing


Das Business-Netzwerk
Xing wird im Juni grundlegend relauncht. Die neue Seitenstruktur soll künftig eine intuitivere und damit einfachere Navigation ermöglichen, in der mittleren Spalte wird künftig "Neues aus dem Netzwerk" präsentiert - ähnlich wie die Statusmeldungen bei Facebook.  Die wichtigsten Neuerungen in Kürze: Wichtigster Punkt der neuen Informationsarchitektur ist eine schlankere und intuitive Nutzerführung. Die Hauptnavigation wurde auf wenige Menupunkte reduziert. "In der neuen Struktur haben wir darauf geachtet, dass Funktionalität sich immer dort befindet, wo Nutzer sie am ehesten suchen und brauchen. Wir haben Xing komplett um die Ziele unserer Mitglieder herum strukturiert und dazu eine neue, klare und einfach verständliche Architektur entwickelt, die sich auf allen Bereichen von Xing wiederfindet", erklärt Principal Designer Shannon Bain den Ansatz.

Neu eingeführt wird die sogenannte Xing-Leiste, mit der man auf jeder Seite sofort Zugriff auf die wichtigsten Inhalte wie das eigene Profil, Nachrichgten oder Gruppen hat. Die mittlere Spalte bietet künftig "Neues aus dem Netzwerk" und erinnert damit stark an die Statusmeldungen bei Facebook. Ergänzt werden die Meldungen aus dem Netzwerk durch Empfehlungen von Xing: "Wir ergänzen dies durch interessante Empfehlungen außerhalb Ihres Netzwerks und unterstützen Sie so dabei, neue Potenziale zu entdecken", erklärt Senior Product Manager Björn Waide. Die wichtigsten Neuerungen präsentiert Xing auf einer eigenen Microsite im Internet. dh
Meist gelesen
stats