Wunderloop wird in Audience Science umbenannt

Donnerstag, 16. September 2010
Torsten Ahlers, Managing Director von Audience Science Deutschland
Torsten Ahlers, Managing Director von Audience Science Deutschland
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Dmexco Köln Markenauftritt Europa Torsten Ahlers


Nachdem der insolvente Targeting-Spezialist Wunderloop vor einigen Wochen von Audience Science übernommen wurde, geht das Unternehmen in Deutschland nun mit einem einheitlichen Markenauftritt an den Start. Wunderloop heißt ab sofort Audience Science. Das gab der Targeting-Dienstleister am Rande der Digitalmarketing-Messe Dmexco in Köln bekannt. Außerdem hat das Unternehmen seine Technologie überarbeitet. Ziel ist es, die Effizienz der Kampagnen zu steigern und Prozesse zu vereinfachen. „Jetzt, als Audience Science, haben wir einen enormen Wissensvorsprung als globaler Marktführer für Targeting-Leistungen. Wir bieten einerseits unsere bereits bewährte Technologie und haben andererseits die Möglichkeit, die starken Produkte von Audience Science nach Deutschland und Europa zu bringen“, kommentiert Torsten Ahlers, Managing Director von Audience Science Deutschland, den Schritt. bn
Meist gelesen
stats