Würtenberger löst Sandmann bei "Maxim" ab

Montag, 13. Dezember 2004
-
-

Peter Würtenberger bekommt noch mehr zu tun. Der Noch-Bild.T-Online-Chef, der ab Anfang 2005 bei Axel Springers Zeitschriftensparte Verlagsgeschäftsführer für Sonderaufgaben wird, übernimmt auch die kaufmännische Verantwortung für das Männermagazin "Maxim". Der bisherige "Maxim"-Verlagsleiter Robert Sandmann bekommt laut Branchenkreisen eine andere Position bei Axel Springer.

Springer kommentiert die Rochade nicht. Würtenbergers Aufgaben bei Bild-T-Online übernimmt zum 1. Januar Walter Gunz. Würtenberger soll die "Maxim"-Familie gemeinsam mit Chefredakteur Uwe Killing weiter ausbauen. Der Titel bringt neben dem Hauptheft seit Herbst auch den Shopping-Ableger "Maxim Tech" heraus, ist mit "Maxim TV" on Air, vertreibt DVDs und kürt seit zwei Jahren die "Woman of the Year". Der in mehreren Kategorien verliehene Preis ging letzte Woche mit großem PR-Rummel unter anderem an die Schauspielerin Alexandra Maria Lara, die Sängerin Anastacia und an Jenny Elvers-Elbertzhagen. pap
Meist gelesen
stats