Wrangler bringt Models in Schräglage

Freitag, 20. Januar 2012
-
-


Diese Kampagne hat eine überraschende Wendung - im wahrsten Sinne des Wortes. Für ihre Frühjahr/Sommer-Kollektion 2012 "Get Your Edge Back" hat die Jeansmarke Wrangler mal wieder eine originelle Website unter Wrangler-Europe.com entwickelt. Diese ist in Zusammenarbeit mit dem Londoner Design- und Produktionshaus JJ Marshall entstanden, die schon häufig Projekte mit dem Denimlabel umgesetzt haben. Der interaktive Kurzfilm ist in kurze Szenen unterteilt, die jeweils ein oder mehrere Models an verschiedenen Schauplätzen in Portland, Oregon, zeigen. Jeder Clip endet in Schräglage des Bildes und mit der Aufforderung an den Internetnutzer, dieses mit der Maus zu bewegen. Auf diese Weise kippt das Bild und Schauplatz und Model werden ausgetauscht.

In der Vergangenheit hat sich Wrangler zu einem kreativen Online-Werber gemausert und räumt regelmäßig bei Kreativfestivals ab - auch mit ihren Printauftritten. 2010 holte die zur VF Corporation gehörende Jeansmarke Cyber-Gold für die interaktive Website zur Frühjahr/Sommer-Saison 2011 (Agentur: Kokokaka, Göteborg) sowie Gold in der Sparte Press für die Kampagne "Red" (Kreation: Fred & Farid, Paris). Im Vorjahr machte Wrangler mit dem Online-Auftritt für die Wrangler-Marke Blue Bell auf sich aufmerksam (Kreation/Umsetzung: Studio Thomson sowie Stink Digital). Bei diesem konnten sich User mit der Computermaus von einer Szene in die nächste schneiden. jm
Meist gelesen
stats