World Water Day: Saatchi & Saatchi dreht Online-Farmern das Wasser ab

Freitag, 22. März 2013
"Farmageddon": Saatchi hat die erste "Online-Dürre" kreiert (Foto: Saatchi)
"Farmageddon": Saatchi hat die erste "Online-Dürre" kreiert (Foto: Saatchi)

Zum heutigen World Water Day hat sich die Frankfurter Agentur Saatchi & Saatchi eine ganz besondere Idee ausgedacht, um die Online-Community zu schocken. Rund 45 Millionen User sind weltweit bei dem Browserspiel Farmerama von Bigpoint registriert. Diese werden heute und in den kommenden vier Tagen eine böse Überraschung erleben: Ihre Farmen sind ausgetrocknet, den dürren Tieren hängt die Zunge aus dem Maul, überall bietet sich ein trostloses Bild des Schreckens. Dieses virtuelle Horrorszenario ist realer Alltag für Millionen von Landwirten in den Entwicklungsländern. Auf genau dieses Problem wollen Saatchi & Saatchi und ihr Auftraggeber UN Water mit dieser Aktion aufmerksam machen. Um die Dürre auf der Online-Farm zu beenden, hilft nur Weitersagen oder Unterstützen. Letzteres funktioniert am besten über die eigens angelegte Microsite www.farmageddon.eu. Die Spenden gehen direkt an die Ernährungs- und Landschaftsorganisation der Vereinten Nationen FAO. Auf diese Weise leisten die Online-Bauern einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung echter Landwirte in Entwicklungsländern. Bei den Aktivitäten der FAO steht die Anschaffung von günstigen Wasserpumpen, Speichertanks, Rohrleitungen und anderen Geräten im Vordergrund.

So sieht die Landschaft von "Farmerama" normalerweise aus (Foto: Saatchi)
So sieht die Landschaft von "Farmerama" normalerweise aus (Foto: Saatchi)
Bei Saatchi & Saatchi hatten Kreativchef Jörg Riommi und sein Team die Idee für "Farmageddon, die erste globale Online-Dürre". Mit der Aktion soll Gesprächsstoff in der Online-Community ausgelöst werden, der idealerweise auch bei Nicht-Gamern ankommt. Selbstverständlich geht es auch darum, die Spendenbereitschaft der Menschen zu erhöhen. Einfache Spendenmechanismen erleichtern ein Aktivwerden. Last but not least soll am heutigen Weltwassertag auf die Bedeutung der für viele so selbstverständlichen Frischwasser-Ressourcen aufmerksam gemacht werden.

Saatchi & Saatchi hat die Kampagne gemeinsam mit Bigpoint, dem Betreiber der Online-Simulation Farmerama, entwickelt. Zudem ist "Farmageddon" das erste große Projekt von Saatchi & Saatchi Frankfurt für die Uno. Deren World Water Day findet seit 1993 jährlich am 22. März statt. Dieses Jahr ist er dem Internationalen Jahr der Wasserkooperation gewidmet. In diesem Sinne thematisiert die Initiative Vorhaben rund um die Wasserverteilung. Koordiniert wird der World Water Day durch die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO). bu
Meist gelesen
stats