Woman erhöht den Copypreis

Donnerstag, 23. September 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gruner + Jahr Antje Gardyan


"Woman" traut sich wieder: Ab 19. Oktober liegt der Titel für 1,30 Euro am Kiosk, 30 Cent teurer als zuvor. Damit ändert der Gruner + Jahr-Titel zum dritten Mal seinen Preis: Kurz nach dem Start vor zwei Jahren wurde von 1 Euro auf 1,50 Euro erhöht. Doch schon ein halbes Jahr später mussten die Hamburger zurückrudern und verlangen seitdem wieder 1 Euro. Offenbar hatten sich zu viele Leserinnen von der 14-täglichen Frauenzeitschrift abgewandt. Jetzt soll der 1,30-Euro-Kompromiss die Lösung bringen.

"Woman"-Verlagsleiterin Antje Gardyan ist überzeugt, dass die Verteuerung die Leserinnen nicht vergrätzt - jedenfalls nicht auf Dauer. Schließlich biete der Titel auch nach der Erhöhung noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. "Möglicherweise werden wir im Einzelverkauf zunächst etwas nachgeben, aber die Leserinnen werden wir schnell zurückgewinnen", glaubt Gardyan. Der Copypreis habe seine Funktion als Marketingtool erfüllt. Man habe gerade junge Leserinnen gewinnen und die Bekanntheit des Titels schnell erhöhen wollen. Gardyan: "Diese Ziele haben wir erreicht." ra

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT.
Meist gelesen
stats