Wolfgang Clement gibt den "FTD"-Chef

Freitag, 18. Februar 2005

Zu ihrem 5. Geburtstag am 21. Februar veröffentlicht die "Financial Times Deutschland" (FTD) eine Sonderausgabe, die einen Tag zuvor von Prominenten aus Wirtschaft und Politik produziert wird. Chefredakteur des Ressorts Politik und Wirtschaft wird Wirtschaftsminister Wolfgang Clement, Siemens-Vorstandsvorsitzender Klaus Kleinfeld übernimmt das Unternehmens-Ressort und Klaus Kaldemorgen, DWS-Geschäftsführer, verantwortet das Ressort Finanzen.

Außerdem konnte die "FTD" Designerin Jette Joop, Air-Berlin-Chef Joachim Hunold und Rechtsanwalt Matthias Prinz als Interims-Redakteure gewinnen. Die Idee zur Redaktionsübergabe an Promis ist freilich keine neue: Die Berliner "taz" übte sich bereits des öfteren darin, die Produktion ihres Blatts für einen Tag in fremde Hände zu geben. ps
Meist gelesen
stats