Wirtschaftswoche E-Business mit Start zufrieden

Mittwoch, 28. März 2001

Der neue Spin-off der "Wirtschaftswoche" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt, das in München ansässige Magazin "Wirtschaftswoche E-Business", hat vom ersten Heft 25.000 Exemplare verkauft, davon mehr als die Hälfe über den Zeitschriftenhandel. Die verbreitete Auflage liegt bei 50.000 Exemplaren, rund 50 Anzeigenseiten wurden für das Premierenheft verkauft. Intern soll man in der Verlagsgruppe mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Im Vorfeld des Heftlaunches wurde in der Branche über Startschwierigkeiten des Heftes berichtet - so sollen die inhaltliche und optische Feinabstimmung erst nach Intervention aus dem Mutterhaus realisiert worden sein.
Meist gelesen
stats