"WirtschaftsWoche" entwickelt grünes Sonderheft

Mittwoch, 24. November 2010
Die WirtschaftsWoche widemet sich in einer Sonderbeilage dem Thema Green Economy
Die WirtschaftsWoche widemet sich in einer Sonderbeilage dem Thema Green Economy

Das Wirtschaftsmagazin "Wirtschaftswoche" produziert ein Sonderheft zum Thema Green Economy und Nachhaltigkeit. Es startet am 29. November und soll dem Magazin 2011 vier Mal beiliegen. Geplant ist, aus dem Sonderheft später ein eigenständiges Magazin zu entwickeln. Im Fokus steht die sogenannte Green Economy und die Frage, wie der grüne Trend den Markt beeinflusst. Themen sind unter anderem: Die Mythen der Nachhaltigkeit, ökologisches Reisen und ökologische Geldanlagen.

Die Autoren beleuchten in einem Feature außerdem, wie grüne Design-Trends neue Alltagsprodukte entstehen lassen und wie sie damit die Industrie umkrempeln. "Nachhaltigkeit ist der neue Wachstumstreiber und daher per se ein Thema für uns als Wirtschaftsmagazin", sagt Chefredakteur Roland Tichy.

Ziel des Hefts sei es, Ökologie durch eine ökonomische Brille zu betrachten. Federführend bei der Entwicklung des Konzepts war das Ressort Technik und Wissen. Die Leitung des Projekts übernahm Ressortleiter Sebastian Matthes. hor
Meist gelesen
stats