Wirkungsstudie AIM gewinnt Award

Montag, 22. März 2010
Der Ad Impact Monitor soll beweisen: Print wirkt.
Der Ad Impact Monitor soll beweisen: Print wirkt.

Der Ad Impact Monitor (AIM), das neue Forschungsprojekt des VDZ zur Werbewirkung von Print, geht zwar gerade erst an den Start, hat aber schon einen Award gewonnen: Der Weltverlegerverband FIPP hat die verlagsübergreifende Initiative mit dem FIPP Research Award 2010 ausgezeichnet. Er wird für "herausragende Arbeiten" auf dem Gebiet der Medien- und Wirkungsforschung vergeben. FIPP würdigt den Ad Impact Monitor als das "umfassendste und innovativste Projekt weltweit, um die Wirkung von Print-Kampagnen messgenau abzubilden." Der Ad Impact Monitor ist eine Gemeinschaftsinitiative von 15 führenden Verlagen unter dem Dach des VDZ. Ziel ist es, Werbekunden und deren Agenturen ein laufendes Reporting über die Wirkung ihrer Printkampangen zu liefern. se
Meist gelesen
stats