Wintersport: ARD und ZDF verlängern Vertrag mit dem DSV

Freitag, 28. Oktober 2011
ARD und ZDF setzen auch weiterhin auf Wintersport
ARD und ZDF setzen auch weiterhin auf Wintersport
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF ARD DSV Wintersport Deutschland Vertrag Sportrechteagentur


ARD und ZDF werden auch in den kommenden vier Jahren die in Deutschland stattfindenden Wintersport-Wettbewerbe zeigen. Der Deutsche Skiverband (DSV) und die Sportrechteagentur Sporta von ARD und ZDF haben den entsprechenden Vertrag um vier weitere Saisons verlängert. Damit können die beiden öffentlich-rechtlichen Sender weiterhin über die vom DSV in Deutschland ausgetragenen Wettbewerbe in den Sportarten Ski Alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination, Freestyle und Ski Cross auf allen Plattformen berichten.

"Die umfassenden Wintersportübertragungen von ARD und ZDF sind einzigartig in Europa. Durch die Fortsetzung der Partnerschaft mit dem DSV sind Kontinuität und Qualität der Sendungen auch in den nächsten Jahren gewährleistet", sagt ZDF-Intendant Markus Schächter zu der Vertragsverlängerung.

Neben dem Vertrag mit dem DSV hat Sporta auch den Vertrag mit der Sportrechteagentur Infront über die FIS-Weltcupveranstaltungen außerhalb von Deutschland verlängert. dh
Meist gelesen
stats