Winter verlässt NBC Universal

Mittwoch, 13. Dezember 2006

Wolfram Winter, Geschäftsführer von NBC Universal Global Networks Deutschland, wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Sein Nachfolger als Deutschland-Chef des US-Konzerns wird Olaf Castritius, bislang Geschäftsführer Business Development und Strategie. Winter war seit 1998 Geschäftsführer. Winter will sich laut Firmenmitteilung neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Wohin die berufliche Reise gehen wird, ist vorerst unklar. Doch der Manager freue sich nach eigenem Bekunden darauf, seine "Karriere in der Medienbranche fortzusetzen". Winter ist Branchenkennern zufolge als Geschäftsführer eines neuen Pay-TV-Anbieters, der die Satellitenplattform Entavio von SES Astra nutzen will, im Gespräch.

Zu NBC Universal Deutschland gehören unter anderem die Sender Das Vierte, Giga, 13th Street und der SciFi Channel. gen

Meist gelesen
stats