Wimbledon nur auf DF1

Montag, 25. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Df1 Wimbledon Medienzar Leo Kirch Kirch-Gruppe DSF


Tennisfans können das diesjährige Wimbledon-Tennisturnier nur auf dem Bezahl-TV-Sender DF1 live miterleben. Damit will der Münchner Medienzar Leo Kirch die Entwicklung seines digitalen Senders unterstützen. Der Sender hat die Rechte für Direktübertragungen von Tennisturnieren auf der Welt, darunter Wimbledon, von der Agentur Prisma gekauft. Auf dem ebenfalls zur Kirch-Gruppe gehörenden Sportsender DSF werden Zusammenfassungen von dem Wimbeldon-Turnier zu sehen sein.
Meist gelesen
stats