Wieder gute Zeiten für Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Freitag, 01. Juli 2005

Kaum ist der Confederations Cup vorbei, bietet der Reichweitencheck wieder ein vertrautes Bild: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" von RTL belegt mit 2,15 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren und einem Marktanteil von 24,1 Prozent den ersten Platz. Der zweite Platz geht an "Plötzlich berühmt" von Pro Sieben. Die Sendung lockte 2,04 Millionen Menschen vor den Bildschirm, das entspricht einem Marktanteil von 18,6 Prozent. "Verliebt in Berlin" auf Sat 1 wurde Dritter mit 1,78 Millionen Zuschauern bei den 14- bis 49-Jährigen. Der Marktanteil der Telenovela lag bei 22,7 Prozent. Alle Reichweiten gibt es hier. is
Meist gelesen
stats