Wie Unternehmen Google Street View einsetzen

Dienstag, 23. November 2010
Blick auf die Frankfurter Zeil bei Google Street View
Blick auf die Frankfurter Zeil bei Google Street View


Seit wenigen Tagen ist der kontrovers diskutierte Fotodienst Google Street View online. Mit dem Start hat sich die Aufregung um den Dienst weitgehend gelegt. Die Nutzer entdecken die Vorteile des Bilderdienstes. Auch die ersten Unternehmen wie das Hotelbuchungsportal
HRS, Immobilienscout24 oder das Branchenverzeichnis Go Yellow nutzen Street View bereits. Welche Möglichkeiten bietet der Dienst werbungtreibenden Unternehmen? HORIZONT.NET sich bei Agenturen und Unternehmen umgehört.
Christian Inatowitz, Pilot Berlin
Christian Inatowitz, Pilot Berlin

Christian Inatowitz, Geschäftsführer Pilot Berlin

Welche Anwendungsmöglichkeiten für werbungtreibende Unternehmen eröffnet der Start von Google Street View in Deutschland?

Zahlreiche! Ich kann mir lokale Einträge wie bei Google Maps vorstellen oder zum Beispiel virtuelle Plakate. Besser als Push-Marketing ist es jedoch, dem User Mehrwert zu bieten -  etwa gesponserte Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder Wanderrouten. Immobilienportale oder Makler können beispielsweise bei Google Street View Hinweise und Informationen zu ihren Objekten integrieren.

Welche Vorteile hat der Nutzer?
Für den User bietet Street View zahlreiche Vorteile. Informationen können auf Knopfdruck abgerufen werden, und zwar genau dann, wenn er sie braucht. Hier eröffnet sich eine Chance auf hochrelevante und nützliche Werbekontakte wie in der Suche von Google.
Die Werbung sollte allerdings an- und abschaltbar sein, sonst wird die Akzeptanz von Google Street View leiden.

Welche Chancen bietet der Dienst für die Vermarktung?
Wenn sich die typisch deutsche Angst erst einmal gelegt hat, dann ist Google Street View eine tolle Sache. Allerdings ist hier Fingerspitzengefühl gefragt, denn viele Kunden werden erst einmal skeptisch sein aufgrund der in der Vergangenheit gründlich misslungenen  PR-Arbeit von Google.

Lesen Sie auf den nächsten Seiten, wie Immobilienscout24, Go Yellow, HRS und Expedia.de Google Street View einsetzen


Marc Stilke, Immobilienscout24
Marc Stilke, Immobilienscout24

Marc Stilke, CEO und Sprecher der Geschäftsführung Immobilienscout24

Wie nutzen Sie Street View für ihr Angebot? Welche Vorteile hat der Nutzer? ImmobilienScout24 hat die Karten von Google Street View sowohl in die Immobilienexposés als auch in die Wohnumfeldinformationen integriert. Wohnungssuchende können sich bei ImmobilienScout24 mit Hilfe von Street View jetzt schon vor der eigentlichen Besichtigung die Nachbarschaft der neuen Immobilie virtuell ansehen. Mit dem 360-Grad-Panorama erhalten sie einen Rundum-Blick über die neue Wohngegend. Überflüssige und enttäuschende Besichtigungen können durch Street View ab sofort vermieden werden.

In der Street-View-Ansicht auf unserer Betasuche bekommen die Nutzer zudem alle frei verfügbaren Immobilien in der Umgebung angezeigt und können so beim „Schlendern" neue Immobilien entdecken. Aber auch Immobilienanbieter profitieren von der neuen Straßenansicht: Sie sparen Zeit und Geld, wenn ihre Interessenten besser informiert sind und nur zu Besichtigungsterminen kommen, die wirklich nötig sind.

Welche Chancen bietet der Dienst für die Vermarktung?
Für die Immobilienvermarktung bietet Street View einen großen Mehrwert, da sowohl Interessenten als auch Immobilienanbieter besser informiert sind. Wichtige Lageinformationen können schon vor der eigentlichen Besichtigung geklärt werden, überflüssige Besichtigungen entfallen dadurch. Gerade Immobilien in besseren Lagen werden durch die Street-View-Ansicht nochmals aufgewertet, da sich Interessenten ein genaues Bild von der schönen Umgebung machen können. Anbieter solcher Objekte können deshalb mit vermehrten Anfragen rechnen.


Lucas Müller, GoYellow
Lucas Müller, GoYellow

Lucas Müller, Leiter Productmanagement bei Go Yellow

Welche Anwendungsmöglichkeiten für werbungtreibende Unternehmen eröffnet der Start von Google Street View in Deutschland?
Mit Google Street View können Unternehmen die Vorteile Ihrer Angebote noch besser in Szene setzen. Beispielsweise kann ein Hotel auf seine sensationelle Panorama-Terrasse aufmerksam machen, ein Club die tolle Lage mitten im Szeneviertel eindrucksvoll belegen oder ein Makler auf die noble Umgebung der inserierten Wohnung hinweisen.

Wie nutzen Sie Street View für ihr Angebot? Welche Vorteile hat der Nutzer?
Go Yellow ist das erste Internet-Branchenbuch in Deutschland, das für seine Nutzer zuverlässige Brancheninformationen mit Googles Street View-Funktion verknüpft. Nutzer, die jetzt bei Go Yellow ein Geschäft suchen, können sich gleichzeitig ein Bild davon machen, welche weiteren Läden sich in der Straße befinden und so ihre Einkaufstour online planen. Auch die Frage, ob sich der Behindertenparkplatz wie beschrieben direkt vor dem Restaurant befindet oder ob die Panoramafenster des Hotels tatsächlich wie gewünscht nach Westen zeigen, können dank Street View jetzt schnell und zuverlässig beantwortet werden.

Welche Chancen bietet der Dienst für die Vermarktung?
Für Gewerbetreibende bietet die Street View-Funktion bei Go Yellow viele Vorteile bei der Präsentation ihres Angebotes: Mit dieser Integration können wir eine neue und viel komfortablere Ansicht der gewerblichen Einträge anbieten. Der potenzielle Kunde bekommt beispielsweise in der Street View-Funktion bei Go Yellow alle Geschäfte in einer Straße auf der Seitenleiste angezeigt. So wird der Gewerbetreibende noch leichter gefunden und der Nutzer kann sich mit einem Klick auf den Go Yellow-Eintrag schnell und einfach weitere Informationen holen.

 
Tobias Ragge, HRS
Tobias Ragge, HRS

Tobias Ragge, Geschäftsführer HRS

Welche Anwendungsmöglichkeiten für werbungtreibende Unternehmen eröffnet der Start von Street View in Deutschland?
Street View ist ein Feature, dessen Einbettung in den mobilen Content von HRS Kunden bei ihrer Hotelauswahl unterstützt und ihnen damit einen Mehrwert bietet. Mit Hilfe von Street View können sich Nutzer ein realistisches Bild des Hotels und seiner Umgebung machen und diese Informationen in ihren Auswahlprozess einfließen lassen.

Wie nutzen Sie Street View für ihr Angebot? Welche Vorteile hat der Nutzer?
HRS hat Street View in seine mobile Hotelbuchungs-App für Android-Smartphones integriert. Wählt der Nutzer auf seinem Smartphone ein Hotel aus der Liste mit Street View Markierung aus, so kann er auf der Detailseite über den Link zu Street View direkt in Google Maps springen und sich dort ein Bild vom Hotel und seiner Umgebung machen. Für Kunden bietet der Dienst also einen absoluten Mehrwert. Wer sich für ein Hotel entschieden hat, kann dieses auch über die HRS-App von unterwegs direkt buchen.

Welche Chancen bietet der Dienst für die Vermarktung?
Street View bietet durch realistische Bilder von der Hotelumgebung einen Mehrwert für den Anwender. Durch die Integration in die HRS Hotelbuchungs-App erhöht sich damit auch der Wert der HRS-App für den Nutzer. Für Hotels ist Street View ein zusätzliches Feature, welches Nutzer neben der Hotelbeschreibung, der Hotelbewertung oder Fotos der Zimmer, bei ihrer Hotelauswahl unterstützt. Im Idealfall kann Street View also einen Buchungsanreiz auslösen und so zur Kundengewinnung beitragen. 


Christian Nowak, Expedia.de
Christian Nowak, Expedia.de

Christian Nowak, Deutschland-Chef Expedia.de

Welche Anwendungsmöglichkeiten für werbungtreibende Unternehmen eröffnet der Start von Google Street View in Deutschland?

Nach Analysen von Expedia kommt es bei der Hotelbuchung für knapp zwei Drittel der deutschen Onlinenutzer vor allem auf die Lage und die Umgebung an. Mit dem neuen Expedia Hotel View ermöglicht Expedia Reisenden einen virtuellen Besuch des Hotels und seiner Umgebung. Dabei ist Deutschland ein wichtiges Reiseziel. Eine internationale Studie zum Reise-Buchungsverhalten von Expedia hat gezeigt, dass die Deutschen ihren Urlaub gerne in der Heimat verbringen: Fünf der 20 beliebtesten Ziele liegen in der Bundesrepublik.

Wie nutzen Sie Street View für ihr Angebot? Welche Vorteile hat der Nutzer?
Mit der neuen Funktion Expedia Hotel View, die derzeit über den Link Expediahotelview.de zu erreichen ist, sehen Online-Bucher vor Reiseantritt genau, was sie erwartet. Expedia kooperiert dabei mit Google und verknüpft die Google Street View Technologie mit den auf Expedia.de verfügbaren Hoteldaten. So haben Expedia.de-Kunden nicht nur Zugriff auf Hotelbilder und 360 Grad-Ansichten, sondern auch auf die aktuelle Außenansicht des Hotels und seine Umgebung.

Welche Chancen bietet der Dienst für die Vermarktung?
Expedia hat das Ziel die bestmöglichen Technologien und Services zu nutzen, um seine Kunden die relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen, die es ihnen erleichtern, ihre Reise zu planen und buchen. Es lag auf der Hand Google als führenden Anbieter von Panorama Street View Bildern und 3D-Karten für die Kooperation auszuwählen. Damit sollen unsere Kunden ein klares Bild von der Umgebung der zahlreichen Hotels, die sie auf Expedia finden können, erhalten.

Meist gelesen
stats